Donnerstag, 1. Dezember 2011

Zur Wahrheit in 24 Schritten (1)

Drucksen wir nicht lange herum, sondern gehen wir lieber gleich beim ersten Türchen unseres kleinen Adventskalenders dahin, wo es wehtut! Ein offenbar ratloser Leser wurde durch die folgende Google-Suche auf dieses Blog gebracht:

anal selbstbefriedigung mit der Zahnbürste anleitung*

Eine kurze Online-Recherche der DWüdW-Redaktion hat gleich ergeben: ja, sowohl Qualität als auch Quantität der Anleitungen zur analen Selbstbefriedigung mittels Zahnbürsten sind im deutschsprachigen Internet in der Tat verbesserungswürdig. Also bildete DWüdW sofort ein TigerTeam, um in Feldstudien und schonungslosen Selbstversuchen die perfekte Anleitung zum optimalen analen Einsatz einer Zahnbürste zu erarbeiten. Leser vor Vollendung ihres achtzehnten Lebensjahres sind aufgefordert, diesen Post an dieser Stelle zu verlassen. Allen anderen seien hier die Ergebnisse der umfangreichen Forschungen stolz in Form von sieben prägnanten und im Stehen niedergeschriebenen Regeln präsentiert:

Regel 1:
Führen Sie die Zahnbürste mit der Stielseite ein, nicht mit der Borstenseite. Zumindest, wenn sie Zahnbürsten der Kategorie "hart" verwenden.

Regel 2:
Mit ein bisschen Gleitmittel geht's gleich viel besser. Zahnpasta ist aber ungeeignet.

Regel 3:
Die gleichzeitige Verwendung von Mundwasser sorgt auch danach noch für ein angenehm minzfrisches Gefühl. Bei Fissuren kann's aber ziemlich brennen.

Regel 4:
Eine elektrische Zahnbürste bringt nicht viel. Zwar vibriert sie schön, aber hauptsächlich am Borstenende (siehe Regel 1), und am Griffende stört das Kabel wirklich ziemlich.

Regel 5:
Männer finden ihre Prostata gleich vorne mittig. Beginnen Sie mit sanft kreisenden Bewegungen. Für den Fall plötzlichen starken Harndrangs halten Sie den Zahnputzbecher bereit.

Regel 6:
Frauen sei für ein optimales Ergebnis ihrer Bemühungen die gleichzeitige Stimulation ihres Genitalbereichs empfohlen. Die gleichzeitige Einführung einer zweiten Zahnbürste Ihres Partners ist aber im Allgemeinen nur ratsam, wenn Sie dies vor ihrem Partner verheimlichen.

Regel 7:
Auch wenn Sie nur die Zahnbürste Ihres Partners verwendet haben und nur den Stiel eingeführt: Bitte spülen Sie die Bürste vor dem nächsten Zähneputzen kurz unter fließendem Wasser ab.

Und nun - viel Spaß im Badezimmer und einen guten Start in eine besinnliche Vorweihnachtszeit!


*An dieser Stelle beantwortet Die Wahrheit über die Wahrheit täglich eine der 24 überraschendsten Google-Suchanfragen, die 2011 Leser auf dieses Blog gebracht haben.

Kommentare:

  1. Hahaha, das wird eine lustige Adventszeit ...

    AntwortenLöschen
  2. Man sollte in jenem Falle aber nicht versäumen, auf solch wichtige Fragen einzugehen wie "Muss ich vor der Verwendung einer Schwingkopfbürste Doktor Best um Erlaubnis fragen?" oder auch "Ich benutze normalerweise Perlweiß, das verträgt sich aber nicht mit meinem Analbleaching. Wie bekomme ich den leuchtorangen Ring nun wieder weg?".

    AntwortenLöschen
  3. @ Jan Galinski:
    Jetzt aber vor lauter Spaß vorm Schlafengehen das Zähneputzen nicht vergessen!

    @ Pathologe:
    Natürlich soll mit diesem Beitrag das Thema nicht abgeschlossen behandelt sein. Persönliche Erfahrungsberichte werden an dieser Stelle auch weiter gerne entgegengenommen!

    AntwortenLöschen
  4. Ja mit der zahnbürste ist sehr gut zum selbstbefriedigen der prostata......leider dauerts bei mir ewigkeiten bis ich einen orgasmus bekomme bis zu 3 stunden wichse ich mir mein hinterteil....mit der stimulation am penis funktioniert dann endlich und das sperma läuft trofelnd raus....auch hab ich es schon mit analplugs usw probiert hat jemand erfahrung wie es schneller geht ohne am penis rumzu wichsen...elektro funktioniert auch nicht so gut weil mir strom azch unangehm ist....

    AntwortenLöschen