Dienstag, 20. November 2012

Der Kummerkinderkinderkummerkasten

Heute wird es sorgenvoll bei DWüdW, sehr sorgenvoll. Es hilft aber nix, Kinners, wir müssen uns den Problemen stellen:

"Merkel besucht EU-Sorgenkind Portugal" Deutschlandradio, 12.11.2012

"Slowenien - Vom Musterland zum Sorgenkind" WiWo, 9.8.2012

"Auch Rumänien wird Sorgenkind Europas bleiben" Kleine Zeitung, 30.7.2012

"Frankreich wird zum neuen Sorgenkind Europas" Welt, 6.7.2012

"Europas Sorgenkind - Hollande warnt die Griechen" n-tv, 14.6.2012

"Krise in Holland: Neues Sorgenkind" Stuttgarter Zeitung, 23.4.2012

"Spanien ist Europas neues Sorgenkind" n24, 13.3.2012

"Sorgenkinder der EU: Ist Portugal als nächstes dran?" Handelsblatt, 9.3.2012

"Warum Italien DAS Sorgenkind Europas ist" Bild, 12.11.2011

"Beitrittskandidat Kroatien als nächstes Sorgenkind" Wiener Zeitung, 7.7.2011

"Das Sorgenkind Ungarn übernimmt" WAZ, 30.12.2010

"Irland - Europas neues Sorgenkind" Stern, 16.11.2010

"Spanien: Das nächste Sorgenkind Europas" Merkur, 4.2.2010

"Bulgarien und Rumänien - Sorgenkinder der EU" Welt, 29.4.2008

Was bleibt uns also anderes übrig? Finden wir uns damit ab - die Europäische Union ist ein Verein von Sorgenkindern! In der Welt sind wir Europäer einfach die fetten, uncoolen Eckensteher auf dem Schulhof, mit dicker Brille und in Kik-Klamotten. Wobei - "wir"? Ist denn nicht zumindest Deutschland, schon immer Vorbild, Retter und Zahlmeister Europas, die letzte Hoffnung, der Fels in der Brandung der Probleme? Nö.

"Le problème de l’Europe, c’est l’Allemagne" Slate.fr, 15.11.2012 (F)

"Germany is really the No 1 problem economy in Europe" The Guardian, 8.8.2011 (UK)

"Alemania condena a la UE a graves problemas" El País, 31.10.2010 (E)

¡Joder! Aber ein Blick über den europäischen Tellerrand hinaus kann vielleicht ein kleines bisschen Trost spenden. Zumindest, sofern man es tröstlich finden kann, wenn's anderen auch nicht besser geht:

"Selbst China entwickelt sich zum Sorgenkind." taz, 20.8.2012

"Die Europäer als Sorgenkinder der Weltwirtschaft" Focus, 19.5.2012

"Sorgenkind USA - IWF warnt vor globalen Wachstumsrisiken" Handelsblatt, 17.6.2011

"Japan bleibt Sorgenkind" Handelsblatt, 25.4.2002

Blickt man aber noch ein wenig weiter über den Teller, dann könnte einem langsam ein ganz schlimmer Verdacht kommen: Auf der Venus ist Arbeitslosigkeit praktisch unbekannt. Die Gesamtverschuldung des Mars liegt bei einer roten Null und Titan schwimmt geradezu in Erdgas.
Einzig und allein die Erde ist mal wieder das Sorgenkind des Sonnensystems!


PS: Jaaa, ich weiß, ich muß mit diesen albernen Wortspielereien aufhören. Aber wenn man einmal angefangen hat...

Kommentare:

  1. Und dann benennen die Dödel die 'Aktion Sorgenkind' auch noch um... *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm... Die heißt jetzt "Aktion Europa", richtig?

      Löschen