Dienstag, 16. Juli 2013

Bin dann mal auf dem Weg nach Hongkong...

Was muß man da hören? Die NSA speichert Absender, Empfänger und Betreffzeile aller deutschen Emails?! Da fragt man sich doch plötzlich, wie es gelingen konnte, durch Absender, Empfänger und Betreffzeile von Emails fünf Terroranschläge bzw. Planungen von Terroranschlägen bzw. Überlegungen zur Planung von Terroranschlägen in Deutschland zu durchkreuzen! Das hat sich zumindest DWüdW gefragt und einen absoluten Scoop gelandet!
In einer arbeitssamen Nacht gelang es der DWüdW Security Agency, Abteilung "Freundaufklärung", sich in das Computersystem der NSA zu hacken! (Login: "edsnowden", dann auf "Passwort vergessen" klicken, die Antwort auf die Sicherheitsfrage zur Passwortwiederherstellung lautet "Caracas"). Und so verschaffte sich DWüdW Zugriff auf die gespeicherten Absender, Adressaten und Betreffzeilen jener Emails, die Ermittler auf die Spur von geplanten Terroranschlägen in Deutschland brachten!
Weltexklusiv und nur bei DWüdW - hier sind sie!
(Autor nach Niederschrift untergetaucht!)









Nachtrag (15:57):
Wow, die Jungs sind echt schnell! Kaum geschrieben, verrät die eigene kleine Spionagesoftware Google Analytics:

(USAISC - United States Army Information Systems Command)
;)

Kommentare:

  1. Du hast hoffentlich schon Deine Tasche gepackt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yep. Drück' mal die Daumen, daß ich nicht durch irgendwelche komischen Zufälle irgendwo im Transit kleben bleibe!

      Löschen
    2. Dann flieg am besten nicht über Moskau und auch nicht über Wien!

      Löschen
  2. Kannst ja mit Assange ne WG aufmachen :)

    AntwortenLöschen