Freitag, 28. Juni 2013

Schon wieder oder immer noch?



27. Juni 2013:
Raumsonde am Rand des Sonnensystems
"Voyager 1" erreicht Schwelle zur Unendlichkeit


9. September 2012:
"Voyager" erreicht Rand des Sonnensystems


18. Juni 2012:
Voyager-Sonde am Rand des Sonnensystems


14. Dezember 2010:
Unterwegs im All
Voyager 1 erreicht Rand des Sonnensystems


24. Mai 2005:
Raumfahrt
"Voyager 1" erreicht Grenze des Sonnensystems


6. November 2003:
All-Tours:
"Voyager" erreicht Grenze zur Unendlichkeit

Kommentare:

  1. Hm, das scheint irgendwie eine gewaltige Grenze zu sein, wenn man bedenkt, wie lange das Teil die Grenze schon am erreichen ist... Oder habens die Füchse vom Spiegel nur als erste gemerkt? Fragen über Fragen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Last thing I remember, I was
      Running for the door
      I had to find the passage back
      To the place I was before
      'Relax', said the night man,
      'We are programmed to receive.
      You can check-out any time you like,
      But you can never leave!'"

      Löschen
  2. Ach was, der Vogel fliegt die Grenze einfach ab, und der Umfang des Sonnensystems ist halt recht beträchtlich, das wird noch ein paar Jahre dauern, bis das Ding einmal rum ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Raunsonden ohne gültiges Visum werden sofort wieder in ihr Heimatsternensystem abgeschoben...

      Löschen
    2. Und wer mit Touristenvisum einreist sollte keine Geschäfte machen wollen, das geht gar nicht. Also jenseits der Grenze Kamera und Funke abschalten!

      Löschen
    3. Wäre ja auch alles kein Problem, wenn die Genies von der NASA nicht so blöd gewesen wären, auch noch den Absender draufzuschreiben!

      Löschen
    4. Stimmt. Und der TÜV von der Mühle ist sicher auch schon lange abgelaufen. Das sieht nicht gut aus!

      Löschen
    5. Es kommt noch dicker! Das Biest hat auch noch jede Menge Gefahrgut an Bord! Wenn das das Umweltamt rauskriegt, sind wir geliefert...

      Löschen
    6. Und dann sind noch ein paar Strafzettel wegen riskanter Flugmanöver im Sonnensystem anhängig. Die Kiste ist ja wie besoffen um mehrere Planeten geschlenkert. Was da hätte passieren können. Der Führerschein ist weg.

      Löschen
  3. Zunächst einmal kommt es darauf an, ob man den Termination Shock oder die Heliopause als Grenze definiert. Und bei der Heliopause weiß niemand, wo dieses sich genau befindet.

    Daher sind sämtliche dieser effekthascherischen Schlagzeilen sowieso schon mal Mumpitz! Wen wundert es ...

    AntwortenLöschen
  4. Umso erstaunlicher, dass wir mittlerweile aus Spiegel Online (21.Juni 2013) erfuhren, ".., dass 'Voyager 1' noch nicht das Sonnensystem verlassen hat oder in den interstellaren Raum vorgedrungen ist," wie die US-Raumfahrtbehörde NASA (vom Spiegel aus unerfindlichen Gründen "Nasa" genannt) sowie der am CIT für das "Voyager"-Projekt zuständige Wissenschaftler erklärten, die es eigentlich wissen müssten.

    AntwortenLöschen