Sonntag, 15. Juni 2014

Terrorbaby

Was fand ich die Beantragung von Kinderpässen idiotisch! Denn für die gelten inzwischen ganz im Ernst die gleichen Regeln und Formulare wie für Erwachsene! Das bedeutet biometrische Passfotos von Säuglingen. Und es bedeutet jede Menge blödsinnige Angaben.
Augenfarbe?
Na, blau, wie bei quasi allen weißen Neugeborenen.
Größe?
Zum Zeitpunkt der Geburt oder zum Zeitpunkt der Antragsstellung oder zum Zeitpunkt der Passausstellung, oder wie?
Haben sie Dienst in ausländischen Streitkräften geleistet?
Nee. Das mag jetzt überraschend kommen, aber anders als die deutsche Bundeswehr betreibt die Fremdenlegion keine Krabbelgruppen.

Womöglich sind aber all diese Fragen und Angaben zur Terrorabwehr doch bitter nötig? Inzwischen würde ich da durchaus mit mir reden lassen. Denn heute komme ich ins Wohnzimmer und finde sowas:


Sobald sie anfangen, das Buch richtig herum zu halten, filze ich sie persönlich noch mal vor der Fahrt zum Flughafen…

Kommentare:

  1. Obacht! In Amiland wurden schon Leute wegen weniger eingeknastet... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach iwo… Wer nichts zu verbergen hat, der muß auch nichts befürchten! :|

      Löschen
  2. Schön, wenn man ein US-Visum beantragt: "Haben Sie Selbstmordattentate durchgeführt?" Ja, gleich mehrere. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber egal, wie sehr man sich auch bemüht - es wird niemals wieder so wie beim allerersten Mal…!

      Löschen
  3. Wo haben die denn das Buch her? Das gibt zu denken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, stamm noch aus einer fernen, unschuldigen Zeit, die die Kleinen nur noch aus meinen Erzählungen kennen werden. Damals, als noch nicht alles, was von der Norm abwich, automatisch eine Bedrohung war...

      Löschen
    2. Was soll denn das für eine Zeit gewesen sein? Mit dem Buch im Schrank wärst Du früher [http://de.wikipedia.org/wiki/Radikalenerlass] sicher nichtmal Postbote geworden. Mit grünen Haaren auch nicht.

      Löschen
    3. Das waren die späten 90er. Die RAF war tot, und zum Islamismus gab es damals noch nicht einmal einen Wikipediaeintrag. Und wenn man einen Kanister Wasserstoffperoxidlösung gekauft hat, dann hat einen der Verkäufer um sein großes Schwimmbad beneidet, und einem nicht die Bundespolizei ins Haus geschickt… ;)

      Löschen
    4. Na gut, das wollen wir mal gelten lassen :)

      Löschen
    5. Großes Schwimmbad? Und ich dachte, Sie wollten lediglich all Ihre Haare entfärben.

      Löschen
    6. Wichtig ist, seine Ausreden glaubhaft zu halten. Ab einer gewissen Menge muss man entweder erklären, dass man seinen Ponyhof blondieren will, oder dass man ein grosses Schwimmbad hat! ;)

      Löschen